Sweatshirt

387
Weiter

Sweatshirts für Damen zählen zu den Basic-Oberteilen für zahlreiche Gelegenheiten und Stylings. Sie zeigen sich in einer schier unendlichen Design-Vielfalt, in ultrakurzen Crop-Formen ebenso wie als Oversize-Sweatshirt. Damen, die einen hohen Komfortfaktor schätzen, lieben die kuschelig weichen Stoffe und die bequeme Form, Trendsetterinnen setzen auf ein langes Sweatshirt mit auffälligem Print zu Leggings und Sneakern – oder steht Ihnen der Sinn nach einem funktionalen Modell aus schnell trocknenden Materialien für actionreiche Abenteuer?

Damen-Sweatshirts: ein Basic in verschiedenen Ausführungen

Die kuscheligen Pullover aus Sweatmaterial sind für alle da – deshalb wählen Sie aus einer breiten Modellvielfalt aus. Dazu gehören Sweatshirts für Damen ohne Kapuze und mit klassischem Rundhalsausschnitt. Einfarbig wirken sie puristisch und sind tolle Partner für Basic-Outfits. Long-Sweatshirts für Damen reichen bis über das Gesäß und schließen so die Lücke zum sportlichen Kleid. Funktional und trendig zugleich sind Sweatshirts mit Reißverschluss – für Damen-Outfits mit Wow-Effekt. Tipp: Tragen Sie darunter ein Langarmshirt in Kontrastfarben und schaffen Sie so einen Hingucker-Style mit Kuschelfaktor. Schließlich erhalten Sie Sweatshirts mit Kapuze für Damen. Das clevere Detail schützt an kühlen und nassen Tagen Ihren Kopf und ist zugleich ein modisches Extra.

Was ist der Unterschied zwischen Sweatshirt und Hoodie?

Sweater für Damen finden Sie häufig auch unter der Bezeichnung Hoodie. Das englische Wort beschreibt einen Kapuzenpullover, der allerdings auch aus anderen Materialien außer Sweat bestehen kann. Für sportliche Hoodies kommen etwa synthetische Fasern zum Einsatz, die blitzschnell trocknen und ultraleicht sind. Die Oberteile gibt es auch in anderen Varianten, etwa als Strickpullover.

Die beliebtesten Materialien

Sweater für Damen bestehen überwiegend aus atmungsaktiver und hautsympathischer Baumwolle. Die Faser nimmt große Mengen Feuchtigkeit auf und gibt sie an die Umgebung ab. So weist sie an warmen Tagen eine leicht kühlende Wirkung auf, bei niedrigen Temperaturen wärmt sie. Der typische weiche Griff von Sweat entsteht durch eine spezielle Webtechnik: Die Hersteller verarbeiten die Baumwollfäden auf Rundstrickmaschinen, auf der Innenseite fügen sie einen zusätzlichen Faden hinzu. Dies sorgt für die flauschig weiche Oberfläche. Viele Modelle weisen einen Anteil Kunstfasern auf, vor allem Polyester ist beliebt. Der Clou: Synthetiks sind farbecht, auch unzähligen Wäschen und Sonnenlicht halten sie spielend stand und bleiben dabei so strahlend frisch wie am ersten Tag. Farbintensive Sweatshirts für Damen in Grün, Pink oder Türkis bestehen daher oftmals aus Mischgeweben.

Wozu kombiniere ich ein Sweatshirt?

Zu Jeans oder zur Shirthose, zum Rock oder als Alternative zum Langarmshirt im Team mit einer schmalen Stoffhose – Sweatpullover für Damen verstehen sich mit zahlreichen Begleitern. Wie wäre es mit einem frischen Ensemble aus einem weißen Sweatshirt für Damen, Used-Jeans im legeren Boyfriend-Design sowie weißen Sneakern? Eleganz mit einem Hauch rockiger Entspanntheit kreieren Sie, indem Sie ein Sweatshirt für Damen in Schwarz mit Glitzer-Applikationen zu einer Lederleggings kombinieren. Ankle Boots runden den Style ab. Oder wie gefällt ein blaues Damen-Sweatshirt in hüftkurzem Design zur schmalen weißen 7/8-Jeans? Flache Ballerinas und eine Baumwolltasche im Ringel-Look sorgen als schicke Accessoires für einen maritimen Touch.

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und 10% Rabatt sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf heine.at (betrieben durch die Heinrich Heine Gesellschaft m.b.H.) ...

Mehr anzeigen
64149 nl anmeldung footer de