icon_delivery_service
Neu hier? Bis 30.06.2020 shoppen Sie als Neukundin unbegrenzt VERSANDKOSTENFREI*

Jeans

Damen-Jeans: Wahre Alleskönner

Jeans gibt es in verschiedenen Stilen und für jeden Anlass.

Auch interessant:

Skinny-Jeans kaufen | Straight-Jeans kaufen | Bootcut-Jeans kaufen | Boyfriend-Jeans kaufen | Kurze Jeans kaufen

Jeans gehören einfach in jeden Kleiderschrank, denn sie passen zu unzähligen Outfits. Kein Wunder also, dass sie in der Modewelt als die absoluten Multitalente gelten. Es gibt Jeans in allen Farben und Schnitten. Jeanshosen für Damen sind so vielfältig, dass Sie garantiert für jeden Anlass eine passende finden. Von sportlich über elegant bis mädchenhaft oder maskulin: Jeans für Damen gibt es in vielen Varianten. Sie sind genauso individuell wie ihre Trägerinnen. In unserem Onlineshop finden Sie ein breites Sortiment an stilvollen Designer-Jeans. Ganz gleich, ob Sie nach einer bestimmten Passform suchen oder sich für Ihr nächstes Mode-Experiment inspirieren lassen möchten: Hier werden Sie fündig!

Jeanshosen für Damen im schicken heine-Design

Jeans für Damen erhalten Sie in unserem Onlineshop in unzähligen Ausführungen – fürs Büro, den Alltag mit der Familie oder eine Cocktailparty. Verschiedene Schnitte, Stoffe, Waschungen und Verzierungen machen unser Sortiment an Damenjeans ausgesprochen variantenreich. Entscheiden Sie sich für ein Modell, das Ihrer Figur schmeichelt und hundertprozentig Ihrem Modegeschmack entspricht. Ob Skinny, Boyfriend, Straight oder Bootcut: Sie haben die Wahl!

Sie finden in unserem Sortiment jede Konfektionsgröße und Passformen, die weiblichen Rundungen ebenso schmeicheln wie einer androgyn-sportlichen Figur und Sie von Ihrer attraktivsten Seite zeigen. Zudem passen sich viele Denim-Stoffe der Körperlinie an und sind äußerst bequem. Wie wäre es mit der Röhrenjeans, die Sie sich schon seit Ewigkeiten wünschen oder einem 70er-Jahre-Revival der Schlagjeans? Mit den Damenjeans von heine erfüllen Sie sich Outfit-Träume.

Jeans: Die ewigen Klassiker

Jeans sind Mode-Basics, die einfach jedem stehen. Ihren Klassiker-Status haben die blauen Hosen zurecht inne: Sie sind praktisch, robust und passen einfach immer – zu jeder Figur und zu jedem informellen Anlass. Wenn Sie die Urform suchen, finden Sie bei heine die klassische Blue Jeans im unverwechselbaren Indigoblau. Gewagter sind farbige Jeans für experimentierfreudige Damen. Ob rot, gelb, grün oder bunt gemustert, gestreift oder gepunktet: Bei heine finden Sie zahlreiche ausgefallene Designs.

Jeans bei heine: Angesagte Hosen für modebewusste Damen

Jeans sind zwar äußerst robuste und langlebige Kleidungsstücke. Mit der Zeit nutzen sie sich dennoch etwas ab, gehen irgendwann kaputt oder werden unansehnlich. Daher braucht man immer mal wieder eine neue Lieblings-Jeans, die man am liebsten jeden Tag anziehen möchte und die aktuellen Trends entspricht. Wir führen die angesagtesten Modelle in aktuellen Trendfarben und vielen Größen: von Plus Size bis Petite. Daneben finden Sie superbequeme Comfort-Passformen sowie eng anliegende Slim-Jeans mit Push-up-Effekt, die einen flachen Bauch zaubern.

Vintage-Jeans mit coolen Waschungen und verspielten Stoffaufnähern, partytaugliche Modelle mit funkelndem Strass-Besatz und der kunstvolle Used-Look mit betont weiten und zerrissenen Hosenbeinen bei Destroyed Jeans sowie Boyfriend-Modelle liegen momentan absolut im Trend. Aber auch die gute alte Latzhose erlebt derzeit ein Comeback. Die heine-Kollektionen CASUAL, STYLE und TIMELESS enthalten Damenjeans in verschiedenen Stilrichtungen. Die Modereihen inspirieren zu neuen, aufregenden Outfits.

Der perfekte Alltagslook für starke Damen: Mit den Jeanshosen von heine.

Tipps und Tricks rund um die Jeanshose

Sie gehört zu unseren Lieblingskleidungsstücken und wir tragen sie mitunter jeden Tag. Dennoch kommen immer wieder Fragen zur richtigen Pflege und Reinigung auf. Wir haben die häufigsten Fragen dazu gesammelt und beantwortet. Mit unseren praktischen Tipps möchten wir Ihnen die Pflege Ihrer neuen Damenjeans erleichtern.

Woran Sie gute Qualität erkennen

Die wichtigsten Gütemerkmale von Jeans für Damen sind Farbe, Waschung, Material und Verarbeitung der Nähte. Achten Sie bei der Farbe darauf, dass sie gut deckt und keine Unregelmäßigkeiten aufweist – es sei denn, Sie wünschen den ausgewaschenen Look einer Used-Jeans. Aber auch diese Stilform wirkt authentischer, wenn die Übergänge fließend sind, statt dass sich scharfe Farbränder bilden. Denim kann sich griffig bis samtig anfühlen – wie Twill oder Feincord. Die Hauptsache ist, dass der Stoff gleichmäßig gewebt ist. Achten Sie auch darauf, dass die Nähte gut verarbeitet sind und in einer Linie verlaufen. Das gilt insbesondere für die Nähte an Hosentaschen, Bund und Saum. Lose heraushängende Nähte sind ein Zeichen für mindere Qualität.

Jeans in Form halten

Waschen und trocknen Sie Jeans regelmäßig bei hohen Temperaturen, läuft der Stoff ein und die Hose wird fühlbar enger.

Tipp: Kaufen Sie eine Damenjeans, die beim Anprobieren nicht allzu knapp ausfällt, aber am Bein anliegt. Durch regelmäßiges Tragen passt sie sich Ihrem Körper an.

Waschen Sie die Hose zudem nicht gleich nach jedem Tragen. Denn auch der beste Stoff bleicht mit der Zeit aus und verliert seine Form. In der Regel reichen 30 Grad Celsius aus, um Denim zu reinigen. Wenn Sie außerdem die Waschgänge reduzieren, schonen Sie das Material noch mehr. Oft reicht es schon, das Kleidungsstück auf einen Hosenbügel zu hängen und es auszulüften. Die Jeanshose für Damen wirkt so frisch wie aus der Waschmaschine, wenn Sie sie leicht anfeuchten und bügeln. Kleine Flecken entfernen Sie, indem Sie die betroffene Stelle anfeuchten und den Fleck mit etwas Seife sanft ausbürsten.

Jeans einfrieren statt waschen?

Häufig wird empfohlen, die Jeans für ein paar Tage ins Tiefkühlfach zu legen, statt sie zu waschen. Diese Methode soll Bakterien abtöten, ohne die Jeans auszubleichen oder zu beschädigen. Tatsächlich ist diese Technik nur bei sogenanntem Raw Denim sinnvoll. Diese empfindliche Stoffart sollte möglichst nicht mit Wasser und Waschmittel behandelt werden.

Das Einfrieren ist lediglich dann sinnvoll, wenn Sie einen Kaugummi entfernen müssen. Dieser wird vom Einfrieren bröselig und kann aus einer gefrorenen Hose leichter ausgebürstet werden.

Entdecken Sie jetzt unsere hochwertigen Damenjeans in unterschiedlichen Waschungen und Schnitten.

Jeans färben

Eine Jeans bleicht durch häufiges Waschen und Tragen aus. Insbesondere Knie- und Gesäßbereich sowie die Taschen verlieren allmählich an Farbkraft. Auch Ihr Geschmack kann sich einmal ändern. Für beide Probleme gibt es eine Lösung: Färben Sie Ihre Jeans für Damen. Anschließend sieht sie wieder aus wie neu oder erstrahlt in einem Farbton, der Ihnen mehr zusagt.

Beachten Sie, dass Sie nur helle Stoffe einfärben können. So können Sie beispielsweise eine hellblaue Jeans dunkelblau oder violett färben. Dunkleren Denim können Sie lediglich schwärzen.

Befolgen Sie beim Einfärben unbedingt die dem Färbemittel beigefügte Anleitung, damit nichts schiefgeht. In der Regel funktioniert das Färben ganz einfach: Als Erstes rühren Sie die Farbe in heißem Wasser an. Dann muss die Hose für eine Stunde in die Lösung getaucht werden. Damit keine Flecken entstehen, sollte man sie ab und zu hin und her bewegen. Anschließend waschen Sie die Hose mit kaltem Wasser aus und trocknen sie an der Luft.

Natürlich geht es auch einfacher. Denn nicht immer ist das Ergebnis zufriedenstellend; oft entsteht eine unregelmäßige Farbstruktur. Zudem wird die Textilfarbe rascher ausgewaschen. Wägen Sie also ab, ob es die Mühe und das Geld lohnt oder ob Sie mit einer neuen Markenjeans für Damen besser wegkommen.

Sanftes Rosé, ein kräftiger Beerenton oder feines Mintgrün: Bei heine finden Sie garantiert Ihre Lieblingsfarbe.

Jeans färbt ab, was hilft?

Dunkelblaue Damenjeans färben oft ab, wenn sie neu sind. Das kann leider nicht nur beim Waschen passieren, sondern auch beim Tragen. Besonders ärgerlich ist dies beispielsweise, wenn die Hose beim Sitzen auf ein helles Sofa abfärbt. Dem beugen Sie vor, indem Sie die Jeans vor dem ersten Tragen mindestens zweimal reinigen und dem Waschgang eine Packung Kochsalz beigeben. Das Salz fixiert nämlich die Textilfarbe.

Jeans bügeln

Nach dem Waschen sind Jeans in der Regel zerknittert, was beim Tragen natürlich unschön aussieht. Versuchen Sie zunächst, die feuchte Hose glatt zu streichen. Bleiben die Falten sichtbar, hilft nur Bügeln. Gehen Sie dabei folgendermaßen vor: Warten Sie nicht, bis der Stoff getrocknet ist, sondern bügeln Sie ihn noch halb nass. Vor dem Bügeln sollten Sie die Jeans auf links drehen. Besonders bei Damen-Hosen, die auf der Vorderseite mit Pailletten oder Prints verziert sind, ist dies wichtig. Beachten Sie beim Bügeln die auf dem Wäscheetikett empfohlene Temperatur.

Von Jeansshorts über Caprihosen bis zu Schlagjeans: heine führt alle beliebten Damenjeans-Modelle.

Jeans kombinieren und mit aktuellen Trends mitgehen

  • Schlagjeans sind aktuell sehr angesagt. Insbesondere Modelle mit hohem Bund stehen hoch im Kurs. Zu diesem Schnitt macht sich ein einfaches, enges Langarmshirt oder eine zarte Chiffonbluse wunderbar. Stecken Sie das Oberteil in den Bund, das zaubert eine schöne Silhouette. Den Look komplettieren Sie mit Wedges, einer Fake-Fur-Weste und einem Hut mit breiter Krempe.
  • Slim-Jeans mit Shaping-Effekt sind seit Jahren die Lieblinge modebewusster Jeansträgerinnen. Mit diesen Jeans formen Damen sanft ihre Figur. Tragen Sie dazu eine weite Bluse, ein locker sitzendes Sweatshirt oder einen Oversized-Pullover. Sneaker und eine trendige Mütze runden das Outfit ab.
  • Boyfriend-Jeans wirken besonders lässig, wenn Sie sie hochgekrempelt tragen. Ziehen Sie dazu ein feminines Oberteil aus weich fließendem Material oder mit zarten Verzierungen wie Spitze oder Perlen an. Dazu passen spitze Pumps oder High Heels.
  • Röhrenjeans ähneln den hautengen Skinny Jeans, sind jedoch gerader geschnitten. Mit einem locker fallenden Shirt oder einem übergroßen Blazer im Boyfriend-Stil wirkt der Look harmonisch. Da röhrenförmige Hosen eng ausfallen, passen hierzu Overknee-Stiefel besonders gut.
  • Zu klassischen Slim-Fit-Jeans mit geradem Bein sollten Sie am besten taillierte, feminine Oberteile anziehen. Da diese Damenjeans relativ locker sitzen, würde ein dicker Pullover oder eine Oversized-Bluse dazu Sie etwas füllig wirken lassen. Tragen Sie zu diesen gerade geschnittenen Hosen zierliche Damenschuhe und viel Schmuck.
  • Jeans mit hohem Bund formen eine schöne Taille und setzen Ihre Hüften perfekt in Szene. Es empfiehlt sich, das Oberteil in die Hose zu stecken. Zu dieser Jeans für Damen sieht sowohl ein mädchenhaftes Crop-Top als auch eine schicke Bluse super aus. Laufen die Hosenbeine eng zu, krempeln Sie sie etwas hoch und vervollständigen den Look mit sportlichen Sneakern, lässigen Schnürboots oder eleganten High Heels.

Finden Sie jetzt in unserem Onlineshop Ihre Lieblingsjeans und passende Kombipartner. Wir wünschen Ihnen viel Freude damit!

Rückruf-Service

Bitte tragen Sie hier Ihre Daten ein
und klicken Sie auf "Senden". Unser Kunden-
service ruft Sie kostenfrei zurück!

Bitte füllen Sie alle rot gekennzeichneten Felder aus.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Nummern in Deutschland zurückrufen können