Kommoden

Kommoden

Stauraum der verschönert: Kommoden helfen,
Ordnung zu halten und bieten Platz für Deko.

Farbe
Marke
Preis
x
Verfügbare Größen:

Kommoden

Kommoden sind praktische Zustellmöbel, die so ziemlich zu jeder Wohnungseinrichtung passen. Oftmals sind sie im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Flur zu finden. Sie bieten Ihnen viel Stauraum und sind dadurch sehr beliebt. Kommoden sind wahlweise mit Türen und Ablagefächern, nur mit Schubladen oder auch als Kombination aus Schränken und Schubladen erhältlich. Je nach Bedarf und Unterbringung. Die Schubladen werden bei den modernen Kommoden oftmals durch Rattankörbe ersetzt. Das gibt der Kommode ein extravagantes Aussehen und die Rattankörbe sorgen für etwas Abwechslung. Im Schlafzimmer eignen sich besonders Kombinationskommoden. Hier können Sie in den Schubladen z.B. Socken und Unterwäsche unterbringen und in den Schränken Handtücher oder T-Shirts. Im Wohnzimmer oder auch Esszimmer sind meist Kommoden gefragt, die aus Schränken beziehungsweise Ablagefächern mit Türen bestehen. In diesen kann das Geschirr sehr gut untergebracht werden. Aber auch Kerzen, Servierten und Tischdecken haben in Kommoden Platz und sind so gut verstaut. Erhältlich sind Kommoden in jeder Preislage und Ausstattungsvariante. Es gibt sowohl Kommoden aus massivem Echtholz und auch aus Furnierholz. Beim Design sind auch keine Grenzen gesetzt. Es gibt schmale Kommoden, Breite und sogar Runde. Auch Kommoden mit einer Vitrine oder Milchglastüren sind erhältlich.

Moderne Kommoden

Bei den modernen Kommoden sind die Türen oft hoch-glänzend oder sie sind aus Milchglas. Es gibt sowohl das klassische Design, also schmale und hohe Kommoden wahlweise nur mit Schubladen, nur mit Schränken oder als Kombinationsmöbel bestehend aus Schubladen und Schränken und auch futuristische Kommoden. Letztere bestehen oft aus Schubladen, die versetzt übereinander gebaut sind. Aber auch Kombikommoden mit Glasaufsatz sind sehr gefragt. Diese sind meist im Flur oder im Wohnzimmer beziehungsweise Esszimmer zu finden. Die Ablagefläche bietet Platz für Schalen, Blumen oder aber auch Kerzen. Die Glasfläche ist oft aus Milchglas und somit nicht so kratz- und staubempfindlich. Es gibt aber auch Kommoden, die zum Beispiel witzige Aufdrucke und Zeichen auf der Front haben. Wie wäre es mit einer Kommode mit Zahlenaufdruck oder dem Alphabet für das Kinderzimmer?

Alte und klassische Kommoden

Die alten und klassischen Kommoden erinnern an das Leben aus vergangen Zeiten. Sie haben oft abgerundete Ecken oder sind von der gesamten Form etwas geschwungen. Die Schubladenknöpfe und Schrankgriffe sind ebenfalls oft geschwungen und in gold- oder messingfarben gehalten. Diese Kommoden haben oftmals Muster und Zeichnungen auf den Fronten. Auch in der Farbgebung unterscheiden sie sich von den modernen Kommoden. Während moderne Kommoden oft aus hellem Holz oder Furnier sind, sind die alten und klassischen Kommoden aus dunklerem Holz oder Furnier. Es gibt sie wahlweise lackiert oder matt.

weiter...

© 2014 Heinrich Heine Gesellschaft m.b.H

Länderauswahl: